Donnerstag, 30. August 2012

Nominierung von Barack Obama zum Präsidentschaftskandidaten der Demokraten am Freitag, 7. September 2012, ab 00.45 Uhr live auf PHOENIX




 Die USA wählen im November ihren Präsidenten.

Der Ereigniskanal von ARD und ZDF , PHOENIX sendet im Rahmen seiner ausgiebigen Berichterstattung zur US-Wahl in der Nacht auf Freitag, den 7. September 2012, von 00.45 bis 05.00 Uhr LIVE vom Parteitag der Demokraten in Charlotte, North Carolina.

Auf ihrer "National Convention" vom 3. bis 6. September 2012 werden die Demokraten zum zweiten Mal Barack Obama offiziell als ihren Kandidaten für die Präsidentschaftswahlen am 6. November nominieren.

PHOENIX widmet sich dem Parteitag der Demokraten bereits ab Dienstag, den 4. September 2012, täglich um 11.30 Uhr mit einer Zusammenfassung der vorherigen Nacht.

Ab Montag, 3. September 2012, meldet sich Michael Kolz täglich um 17.45 Uhr und 23.30 Uhr LIVE aus Charlotte.

LIVE wird dann auch der Abschluss des Parteitages in der Nacht zum Freitag übertragen. Hans-Ulrich Stelter wird diese "Lange Nacht der Demokraten" moderieren. Er diskutiert zusammen mit Michael Kolz vor Ort sowie mit dem Politikwissenschaftler Prof. Thomas Jäger und Andrew B. Denison, Direktor von Transatlantic Networks, im Bonner PHOENIX-Studio. Dabei werden sie auch einen Blick auf den Wahlkampf in den nächsten Wochen werfen.

Das Ende der Nominierungsparteitage von Republikanern und Demokraten markiert traditionell den Auftakt der heißen Phase im Rennen um das Weiße Haus.

Nach dem Abschluss des Parteitages zeigt PHOENIX am Freitag, den 7. September, 2012 ab 9.45 Uhr außerdem den Themenschwerpunkt "Amerika hat die Wahl".

Im Oktober 2012 wird PHOENIX auch die drei TV-Duelle zwischen Barack Obama und Mitt Romney am 4., 17. und 23. Oktober jeweils von 3.00 Uhr bis 4.30 Uhr LIVE übertragen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen